in

Konsequenzen nach Müllstreik auf Mallorca ufern aus: Brennende Müllhaufen und Ratten

In der Nacht zu Donnerstag brannte in Cala d'Or der Müll. (Foto: Ben Watts from Ottawa, Canada, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons)

Obwohl seit Dienstag, dem 19.10.2021, der Müll wieder wie gewohnt abgefahren werden soll, tut sich in vielen Gemeinden auf Mallorca nichts. In Cala d’Or brannten in der Nacht zu Donnerstag Müllberge. Die Hygiene ist ein weiteres Problem.

Eigentlich war der Streik am Dienstag beigelegt worden. Der Vorsitzende der streikenden Gewerkschaft jedoch hatte daraufhin dazu aufgerufen, die Müllberge teilweise erst einmal noch liegen zu lassen. In einer WhatsApp-Gruppe rief er explizit dazu auf, dass die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe nicht arbeiten sollen. In Felanitx und Santanyí sieht es auf den Straßen dementsprechend verheerend aus. Im Ort Cala d’Or hatten unbekannte zudem Müllhaufen angezündet. Die Bürgermeisterin der Gemeinde ist empört.

Forderungen nach bezahlten Streittagen

Der Gewerkschafts-Führer verlangte in der Vergangenheit von den Unternehmen, ihre Mitarbeiter auch während der Streiktage zu bezahlen. Diese lehnten das ab. Wahrscheinlich ist dies der Grund, warum er die Mitarbeiter dazu aufrief, die Arbeit trotz Streikende einzuschränken. Wer für den Brand in Santanyí verantwortlich ist, ist derzeit nicht geklärt. Der Vorfall machte allerdings noch einmal klar, dass die Situation aktuell ein untragbarer Zustand ist.

Maria Pons: Anwohner müssen vor Krankheiten geschützt werden

Die Bürgermeisterin von Santanyí, Maria Pons, ist entsetzt über den Verlauf der Gegebenheiten. Die Stadt hat nun eine externe Firma beauftragt, den Müll übergangsweise zu entsorgen. Dies sei nicht ideal, aber eine notwendige Notlösung. Pons ist außerdem Besorgt wegen der hygienischen Bedingungen. Vermehrt würde man nun Ratten sichten. Eine Gefahr die vor allem die Gesundheit der Bevölkerung betreffe.

Die laufende Saison ist ein Kofaktor

Da in den Hotels auf der Insel immer noch Gäste wohnen und das tatsächliche Ende der Saison noch bevorsteht, ist das Aufkommen an Abfällen deutlich erhöht. Das verschlimmert die Situation natürlich zusätzlich. Auch angesichts dieser Tatsache sind die Anwohner in den betroffenen Gemeinden sauer. Im Rathaus von Santanyí kann man sich derzeit nur schwerlich vorstellen, dass der Brand der Müllhaufen in keinem Zusammenhang mit dem Streik und den Methoden des radikalen Streik-Führers stehen.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

magma, lava, volcano

Vulkanausbruch auf Mallorca: Argentinischer Sender tritt in Fettnäpfchen

Obduktion: Tote Deutsche aus Peguera wurde nicht ermordet