in

10 Meter tiefer Sturz: Mann im Krankenhaus Son Espases

Olaf Tausch, CC BY 3.0 , via Wikimedia Commons

Ein Mann stürzte am Samstag ein tiefe Böschung hinunter. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Der Mann wurde umgehend ins Krankenhaus nach Palma gebracht.

Gegen Mittag wurde am Coll des Baix in Alcúdia ein Mann aus einer lebensbedrohlichen Notsituation gerettet. Er war in der naturbelassenen Umgebung unterwegs und kam vom Weg ab. Dabei fiel er eine gut 10 Meter tiefe Böschung hinunter. Die Feuerwehr rettete den Mann. Aufgrund der schwer zugänglichen Umgebung gestaltete sich dies als Herausforderung. Auch die örtliche Polizei war vor Ort. Diese stellte einen Hubschrauber bereit, wodurch der Mann schnell in das Krankenhaus Son Espases nach Palma gebracht werden konnte. Der Mann erlitt Verletzungen.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

3.200 Tonnen Kartoffeln aus Sa Pobla dürfen nicht verkauft werden

Ferreret: Bestand seltener Mallorca-Kröten erholt sich