in

Mehr als 400 Corona-Patienten in balearischen Krankenhäusern

Der Wartebereich von Mallorcas größtem Krankenhaus Son Espases.

Update: Urlauber werden in Privatkliniken verschoben, um Platz zu schaffen. Mehr dazu hier.

Die Inzidenz der Balearen sinkt seit einigen Tagen wieder, und doch steigt jetzt die oft zitierte und gelobte zahlt der Krankenhauseinweisungen. So befinden sich am Dienstag, 3. August, insgesamt 400 Patienten mit Corona-Diagnose in den Krankenhäusern der Balearen, davon 60 auf den Intensivstationen. Am 17. Juli waren es gerade einmal 171 Corona-Patienten (Mallorca-Nachrichten berichtete).

Dennoch sei man weit entfernt von einer Überlastung des Gesundheitssystems. Zum Vergleich: auf der Höhe der Dritten Welle, am 4. Januar, waren es noch 140 Personen, die intensivmedizinisch behandelt werden mussten.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Covid-infizierte Urlauber kommen in Mallorcas Privatkliniken

london, big bang, bridge

Großbritannien stuft Mallorca weiterhin Gelb ein