in

Aquarium öffnet am 3. Juni

Photo by Bergadder on Pixabay

Das Aquarium in Palma zählt seit eh und je zu den Tophighlights für Touristen. Nach einer fast achtmonatigen Zwangspause, bedingt durch Corona öffnet es erstmalig wieder am 3. Juni um 10 Uhr. Es wird eine Übergangsphase geben, in der die Anlage nur von donnerstags bis sonntags zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet haben wird. Aber eine normaler Betrieb an sieben Tagen die Woche ist fest eingeplant so schnell wie möglich. Das Management blickt voller Optimismus in die Zukunft. Für eine Verbesserung der Sicherheit sind unter anderem Durchgänge verbreitert worden und Luftfilteranlagen sorgen für ständige Bewegung im Inneren. So ist es kaum verwunderlich, dass das Aquarium über  das Zertifikat „Safe Tourism“, ein vom Institut für Tourismusqualität gefördertes Siegel, das vom spanischen Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus (ICTE) vergeben wird und gute Maßnahmen im Bezug auf Covid-19 bescheinigt, verfügt. Es wird auch einige Neuheiten zu bestaunen geben. Die weitläufigen Gartenanlagen werden erweitert und hier wird es auch neue Aquarien geben. Hinzu gesellen sich zwei Ausstellungen: “Blaue Wüste” und “Rote Koralle”, die interessante Einblicke in die Meereswelt liefern.

Written by Tatjana Gemüth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Endlich ein Ende…

Polizei kontrolliert weiter