in

Experten sicher: Mallorca wird am Freitag zum Hochrisikogebiet erklärt

Aktuell liegt die Corona Inzidenz auf Mallorca um 350. Es ist die fünfte Welle, welche momentan über Mallorca und seine Nachbarinseln rollt. Morgen, 22. Juli, werden die Briten entscheiden, inwieweit Mallorca von Gelb auf Rot gestuft wird. Am Freitag, 23. Juli, entscheiden die Deutschen. Wie die BILD-Zeitung berichtet, sind sich die deutschen Reiseveranstalter jetzt sicher, dass Mallorca zum Hochrisikogebiet erklärt wird.

Diese Konsequenzen folgen für Hochrisikogebiete

Spanien und damit auch Mallorca sind zurzeit als Risikogebiete des Coronavirus klassifiziert. Damit änderte sich faktisch erst einmal Nichts. Bei der Einordnung als Hochrisikogebiet sieht das anders aus. Dann ab dann müssen alle nicht Immunisierten, also Ungeimpft oder nicht Genesen, in 10-Tägige Quarantäne. Diese kann durch einen negativen Corona-Test nach 5 Tagen abgekürzt werden. Bis dato zeigten sich Urlauber äußerst sensibel aufgrund von Quarantäne-Richtlinien. „Der Buchungskiller ist eine drohende Quarantäne bei Rückreise nach Deutschland. Da sind die Kundinnen und Kunden überaus sensibel – vor allem, wenn es um den Familienurlaub geht“, bestätigt auch der Präsident des Deutschen Reiseverbandes, Norbert Fiebig, gegenüber Medienvertretern.

Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Auslastung von Mallorcas Intensivbetten steigt auf 19 Prozent

Kinder fahren gratis mit Bus und Bahn