in

Vier Schwerverletzte nach Klippensprüngen an der Cala Varques

Photo by Reiseuhu on Unsplash

In nur drei Tagen haben sich vier Jugendliche beim Klippensprung, unabhängig von einander, schwer verletzt. Im Osten von Mallorca, an der Cala Varques, bietet sich für Klippenspringer traumhaftes Wasser und 14 Meter Höhe – doch auch schwere Verletzungen. Viele Verletzungen sind dabei zum einen durch hervorstehende Felsen, zum sondern durch den Aufprall auf das harte Meerwasser entstanden. Beim Eintauchen ins Meerwasser ziehen sich Jugendliche aber auch Einheimische in den Sommermonaten mitunter schwerste Verletzungen an der Wirbelsäule zu.

Insbesondere in diesem Jahr habe die Anzahl der notwendigen Rettungseinsätze nochmals deutlich zugenommen. Und dass, obwohl aufgrund der Pandemie grundsätzliche weniger Touristen auf der Insel waren als noch im Rekordjahr 2019.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Sol Wave House in Magaluf könnte bald wieder schließen

Die Piranha-Taxis am Flughafen von Palma