in

27-Jähriger nach Prügelattacke an der Playa de Palma verstorben

Die Playa de Palma. Hier wurde ein 27-Jähriger Niederländer von einer 13-köpfigen niederländischen Gruppe am 14. Juli krankenhausreif geprügelt. Am Sonntag erlag er seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Am Mittwoch, 14. Juli, wurde ein 27-jähriger niederländischer Urlauber mit größter Brutalität von einer Gruppe seiner Landsleute krankenhausreif geschlagen. Das Opfer ist am Sonntag Morgen verstorben.

Auf der Höhe von Balneario 1 und 2 ereignete sich am Mittwoch ein äußerst brutaler Vorfall. Ein junger Niederländer wurde zusammen mit seinen vier Freunden von einer großen Gruppe von 13 Niederländern kontaktiert. Die Angreifer sollen sich ihren Opfern in den frühen Morgenstunden genähert haben, welche sich ruhig am Strand unterhielten. Zunächst sollen sie erklärt haben, sich zu freuen auf ihre Landsleute zu treffen. Urplötzlich sollen sie mit enormer Brutalität angegriffen haben.

Gruppe war schon zuvor gewaltbereit

Die 13-köpfige Gruppe mietete eine Luxusvilla in Llucmajor, um Panik und Gewalt an der Playa de Palma zu verbreiten. Kurz vorher wurden die zwischen 18 und 20 Jahre alten Männer aus einer Diskothek an der Playa de Palma geschmissen. Alle Männer bis auf einen nahmen die erste Maschine am Flughafen Palma, da sie bereits von der spanischen Polizei via Videoaufnahmen gesucht wurden. Lediglich einer der Beteiligten wartete in der Villa in Llucmajor, um den Schlüssel zurückzugeben. Er wurde am Flughafen gestellt und sitzt jetzt in Haft. Die weiteren Beteiligten sind bereits in den Niederlanden und werden in Abstimmung mit der niederländischen Polizei gesucht.

Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

-2 Points
Upvote Downvote

Pabisa Sofía nahe Bierkönig wird Corona-Hotel

Spezialkommando aus Valencia gegen 25.000 jugendliche Partymacher