in

Maskenpflicht im Freien: Auf Mallorca bald Geschichte?

In Madrid wird derzeit Diskutiert, ob die Maskenpflicht im Freien ganz abgeschafft werden soll. (Photo by OrnaW on Pixabay)

Die Maskenpflicht gilt in Spanien und damit auf Mallorca auch im Freien, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Jetzt steht diese Regelung zur Diskussion.

Derzeit wird von einer Kommission geprüft, ob und in wie weit die Maskenpflicht im Freien weiter zeitgemäß ist. Bisher gilt: Kann unter freiem Himmel der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden, sind medizinische Masken zu tragen. Es gilt darüber hinaus auch, immer eine Maske bei sich zu führen, damit man in Situationen, die unvorhergesehen das Tragen erfordern, ausgerüstet ist. Zur Diskussion steht ebenfalls die Maskenpflicht auf Schulhöfen. Diese Regelung wurde in der Vergangenheit von einer Eltern-Initiative in Frage gestellt.

Dritte Impfdosis wird vorerst nicht Diskutiert

Seit Oktober werden Senioren in einem Alter über 70 Jahren bereits mit der dritten Impfdosis versorgt. Seit der Impfstoff des Mainzer Unternehmens ‚Biontech‘ die Zulassung dafür hat, steht zur Debatte, welche Altersgruppen darüber hinaus zum dritten Mal gepikst werden sollten. Bisher besteht nur die Idee, dass auch dieses Mal eine Altersstaffelung regeln könnte, wer als Nächstes geimpft wird.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Auch Palma de Mallorca kann LGBT+

accident, driver escape, bicycle

Fahrlässige Tötung bei Consell/Alaró: Fahrerflüchtiger festgenommen