in

Weitere Streiks bei Eurowings für Herbstferien prognostiziert

In den Ferien sind weitere Streiks möglich. (Foto: Mark Harkin, CC BY 2.0 , via Wikimedia Commons)

Erst am 01.10.2021 hatte das Kabinenpersonal des Flugunternehmens Eurowings gestreikt. Hierdurch kam es bei Flügen von NRW nach Mallorca zu Verspätungen.

Zur Schlichtung der Angelegenheit waren Verdi und Eurowings erneut in Tarifverhandlungen gegangen. Diese wurden nun ohne Ergebnis beendet. Damit wächst die Wahrscheinlichkeit, dass es in den kommenden Herbstferien zu weiteren Streiks kommt. Erneut wären Flughäfen in NRW betroffen. Darunter auch Dortmund und Düsseldorf sowie Köln/Bonn. Am Donnerstag sollen die Verhandlungen weitergehen. Von Seiten der Verdi hofft man, dass nun die Gespräche etwas ergebnisorientierter verlaufen, um den Tarifstreit nicht auf dem Rücken der Passagiere austragen zu müssen.

Viele Touristen im Herbst

Obwohl mit dem Ende des Oktobers bereits mit vielen Schließungen der Hotels gerechnet wird, sind die Buchungen für die Zeit davor sehr zahlreich. Auch sehr viele deutsche Urlauber werden erwartet, die in den Herbstferien, die in der nächsten Woche starten, noch einmal etwas Sonne auf Mallorca tanken möchten. Allein am Flughafen Köln/Bonn geht man von mehr als 45.000 Reisenden aus, die von dort aus nach Mallorca fliegen.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Llampuga-Saison: Mallorca startet mit der Goldmakrele und einer Tapas-Route in den Herbst

Zwei Tote nach Badeunfall: Ein Opfer aus Deutschland