in

Reisen nach Mallorca: Corona-Test sind nicht mehr kostenlos

Wer nach Mallorca reisen möchte, muss geimpft oder getestet sein. Der Test ist ab sofort nicht mehr umsonst. (Photo by BiggiBe on Pixabay)

Das Impfangebot konnte mittlerweile an jeden gestellt werden. Deutsche, die nach Mallorca reisen möchten und sich aus persönlichen Gründen nicht haben impfen lassen, müssen daher seit gestern, dem 11.10.2021, selbst für einen Test aufkommen.

Die Testpflicht für Reisende nach Mallorca besteht weiterhin. Für Geimpfte ist der Fall klar: Mit dem EU-Impfausweis können diese einfach nachweisen, dass sie geschützt sind. Weniger einfach ist die Lage von nun an für alle, die sich nicht impfen lassen möchten. Für die heißt es nun, selbst zahlen. Es bestehen dennoch einige Ausnahmen. Hierzu weiter unten mehr.

Das kostet ein Test

Ungeimpfte müssen nun also den Test vor der Reise nach Mallorca selber zahlen. Die Preisspanne liegt bei einem einfachen Antigentest bei 15 bis 40 Euro. Ein PCR-Test ist dagegen teurer. Bei dieser Variante liegt die Wahrscheinlichkeit einer falsch positiven oder negativen Diagnose jedoch deutlich niedriger. Dieser Test kostet zwischen 75 und 180 Euro.

Wer muss die Tests nicht bezahlen?

Personen, die aufgrund von Vorerkrankungen nicht geimpft werden dürfen, sind von der Zuzahlungspflicht befreit. Dies gilt auch für alle, die jünger als 18 Jahre sind. Ebenso müssen schwangere Frauen nicht selber in die Tasche greifen. Es gilt also nur für die, einen kostenpflichtigen Test zu machen, die sich aus persönlichen Gründen gegen einen Impfschutz entschieden haben.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Etwa 4.000 Jugendliche bei illegalem Saufgelage: Eskalation schlägt Polizisten in die Flucht

Aggressiver Hund in Palma ruft Nationalpolizei auf den Plan: Anwohner verteidigen sich mit Stöcken