in

Ryanair: Feueralarm auf Flug von Mallorca nach Köln

Photo by Free-Photos on Pixabay

In einer Maschine des Unternehmens Ryanair wurde während eines Fluges von Mallorca nach Köln der Feueralarm ausgelöst. Die Maschine musste nicht notlanden.

Raucher kennen es: Der Check-In dauert lang, die Anreise war Stressig und sobald man im Flieger sitzt, kann erst einmal nicht geraucht werden. Dabei wäre doch genau jetzt eine Zigarette nötig. Das störte scheinbar auch einen Herrn, der sich kurzerhand auf der Toilette des Flugzeuges eine Zigarette gönnte.

Der Mann soll ein Gerät genutzt haben, dass den Tabak lediglich erhitzt. Trotz der niedrigeren Temperatur erzeugte der Verdampfer genug Qualm, um den empfindlichen Rauchmelder auszulösen. Der Alarm unterbrach den Flug nicht und es konnte regulär auf dem Flughafen Köln-Bonn gelandet werden. Am Zielflughafen wurde der Passagier von der Polizei erwartet, die ihn beiseite nahm, und eine Anzeige schrieb.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

FKK in Gefahr: Wie Mallorcas Massentourismus ein Lebensgefühl verdrängt

Gastronomen müssen provisorische Terrassen entfernen