in

Mallorcas Tourismus boomt!

Photo by webandi on Pixabay

Die Ferienhäuser sind auf Mallorca bereits zu 95 Prozent ausgelastet. Grund sollen das hohe Buchungsvolumen von Familien sein. Dies bestätigte Miguel Cifre, Präsident des balearischen Verbandes der Ferienhausvermietung.

Aller Voraussicht nach wird dieser Buchungstrend bis mindestens September 2021 anhalten. Dabei liegen die durchschnittlichen Übernachtungspreise pro Tag zwischen 300 und 600 Euro. Doch auch für 1000 Euro werden Häuser angeboten. Meistens teilen sich die Teilnehmer die Gesamtkosten, sodass derartige Summen für viele Urlauber finanzierbar sind.

Rund 70 Prozent entfällt hierbei auf die Gemeinden Pollença, Alcúdia und Santanyí. Die meisten Touristen hingegen kommen aus Großbritannien, den Niederlanden, Österreich, Deutschland sowie dem spanischen Festland.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Deutsche droht bis zu 70.000 Euro Strafe wegen nicht-verzollter Uhr

14-Jähriger Räuber in Palma bricht Opfern Kiefer