in

Mallorca ist ab 29. August kein Hochrisikogebiet mehr – das gilt jetzt

Photo by DJ Nick Otronic on Unsplash

Für Rückreisende nach Deutschland gilt folgendes: +++ keine digitale Einreiseanmeldung +++ keine Quarantäne +++ negativer Test für Ungeimpfte weiterhin Pflicht +++

Große Hoffnung bei allen Unternehmen der Tourismusbranche für den bevorstehenden Herbst, denn ab dem 29. August ist Mallorca kein Risikogebiet mehr.

Ganz Spanien ist ab Sonntag aus Sicht der deutschen Bundesregierung kein Hochrisikogebiet mehr. Zwar käme die Entscheidung für die Sommersaison zu spät, jedoch hoffen jetzt viele auf den bevorstehenden Herbsttourismus. Die Touristen kamen im Sommer, jedoch herrschte eine stetige Verunsicherung. Die Angst war groß vor einem vorzeitigen Reiseabbruch durch deutsche Zwangsquarantäne oder weitere Corona-Restriktionen.

Große Reise-Gruppen werden für September an der Playa de Palma erwartet

Für die Playa de Palma ist der kommende September traditionell der stärkste Monat, da große Reisegruppen regelmäßig kommen. Auch über eine Verlängerung der Saison denken viele Gastronomen nach. Meistens sei in der zweiten Oktoberwoche die Saison vorbei, jedoch wäre es in diesem Jahr – je nach Wetter und Buchungssituation – möglich, bis Mitte November zu verlängern, um den schwachen Saisonstart wieder gut zu machen.

Und auch die Reise-Industrie sieht die deutsche Entscheidung als eine sehr gute Nachricht. Die Entscheidung, die Klassifizierung als Hochrisikogebiet aufzuheben, könnte für einen deutlichen Buchungsschub sorgen und dabei helfen, die Nebensaison nochmals zu verlängern. Die Nachricht sei dabei ein wichtiges Signal für den gesamten Tourismus. Die bestätigt auch der deutsche Reiseveranstalter TUI: „Das gibt jetzt vor allem noch mal einen Push für die Familien, die ihre Kinder nicht mehr in Quarantäne geben müssen“, so TUI-Sprecher Aage Dünhaupt am 27. August gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Auszahlung staatlicher Hilfen verzögert sich

VIDEO: 15 Verletzte nach Fähr-Unglück bei Ibiza