in

Auch Kinder müssen nach Rückkehr aus Mallorca in Quarantäne

Photo by pedro_wroclaw on Pixabay

Was für ein Supergau für Familienurlaube. In Deutschland wurden 50.406.782 Erstimpfungen verabreicht. Damit sind 60,61 Prozent der Gesamtbevölkerung mindestens einmal geimpft. 40.367.107 Menschen in Deutschland haben einen vollständigen Impfschutz. Dies entspricht 48,54 Prozent. Doch die meisten Kinder und Jugendliche sind ungeimpft.

Die bevorstehende Erklärung von Mallorca zum Hochrisikogebiet hat also weitreichende Folgen. Zunächst einmal müsste mehr als die Hälfte der Deutschen Reiserückkehrer in eine 10-Tägige Quarantäne, da sie nur einfach geimpft ist.

Kinder und Jugendliche müssen auch in Quarantäne!

Wie jetzt das Reisefachportal Reise vor 9 mitteilt, müssen auch Kinder und Jugendliche bei Rückkehr in Quarantäne. Diese sind in der Regel nicht gegen Corona geimpft. Die Ständige Impfkommission (STIKO) teilt mit, dass Kinder und Jugendliche zwar von der Testpflicht ausgeschlossen seien, doch Quarantäne bestehe trotzdem, wenn sie aus Hochrisikogebieten einreisen: „Für die Absonderungspflicht sind Ausnahmen für Kinder unter sechs Jahren nicht vorgesehen, auch Kinder sind damit grundsätzlich absonderungspflichtig“, so die STIKO. „Sollte ein Testnachweis oder Genesenennachweis vorliegen, gelten die Befreiungs- beziehungsweise Verkürzungsmöglichkeiten der Einreiseverordnung natürlich auch für Kinder“, so die STIKO weiter. Und hier greift die selbe Regelung wie bei Erwachsenen, denn dieser Test kann erst nach einer 5-Tägigen Mindestquarantäne erfolgen.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

An der Playa de Palma zu Tode geprügelt: RIP Carlo

Mallorcas Inzidenz und Corona-Zahlen vom 23. Juli