in

VIDEO: Drei Boote brennen im Hafen von Portopetro (Santanyí)

Die Boote brannten im Hafen von Portopetro vollständig aus. Das sanken sie.

Ein Brand aus bislang unbekannter Ursache gegen 5:30 Uhr morgens zerstört zwei Boote vollständig. Ein drittes Boot kommt mit leichteren Schäden davon.

Am frühen Dienstagmorgen, 7. September, stehen drei Boote im Hafen von Portopetro im Südosten von Mallorca in Flammen. Laut der Feuerwehr des Consell de Mallorca wurden zwei Boote, welche an der Küste von Santanyí vertäut waren, durch die Flammen vollständig zerstört. Die Boote sind daraufhin gesunken. Ein drittes Boot kam mit leichten Schäden davon.

Die beiden gesunkenen Boote haben eine Länge von 10 und 8 Metern. Wie der Rettungsdienst 112 mitteilt, wurde eine Vorwarnphase des Sondernotfallplans für die Meereswasserverschmutzung ausgelöst. Ein Großaufgebaut der Feuerwehr Felanitx, Llucmajor und Manacor eilte herbei und versuchte über drei Stunden, das Feuer zu löschen. Das am stärksten in Flammen stehende Boot hatte sich von der uferseitigen Verankerung gelöst und ist im Binnenwasser des Hafens gesunken. Das andere Boot brannte zunächst vollständig aus und sank direkt am Dock des Hafens. Nun werden die Brände vom Ports de Balears und den eingeschalteten Behörden untersucht.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

beach, life guard chair, ocean

Dramatische Rettung an der Playa de Muro

beauty, girl, sexy

Pandemie beeinflusst Prostitution auf Mallorca