in

Leck verschmutzt Meerwasser am Stadtstrand von Palma

Ein gebrochenes Abwasserrohr verschmutz zurzeit den Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni. Der Strand wurde jetzt durch eine Anweisung des Rathauses gesperrt.

Das Rathaus von Palma hat heute, 14. Juli, ein Badeverbot für den Stadtstrand Can Pere Antoni ausgesprochen. Denn aufgrund eines Lecks in einer Abwasserleitung ist Schmutzwasser in die Buch von Palma gelangt. „Das Wasser ist deutlich getrübt“, so ein Anwohner. Das Leck befindet sich auf der Höhe von Portixol, dem ehemaligen kleinen Fischerdorf rund zwei Kilometer von der Kathedrale Richtung Flughafen entfernt.

Der Strand wurde jetzt mit einer roten Flagge versehen, bis die von Emaya analysierten Wasserproben wieder eine gesundheitliche Gefährdung ausschließen können. Das Problem sei jedoch nur temporär, da die Kanalisationen Palmas schlichtweg unzureichend gewartet wurden und bei starken Regenfällen ungeklärtes Wasser ins Meer fließt. Zunächst wird es jedoch eine provisorische Behebung sein. Denn bis zur Fertigstellung einer neuen Kläranlage und dem Austausch der alten Leitungen dürfte noch einige Zeit vergehen.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Corona-Hotels in Mallorca und Ibiza bald am Limit

Inzidenz auf Mallorca überschreitet 200