in

Drei irische Urlauber legten Feuer am Strand von Santa Ponça

Blick auf den Strand von Santa Ponça. Foto: Gunnar Eberlein, Public domain, via Wikimedia Commons

Drei junge irische Urlauber machten sich einen Spaß daraus, Sonnenschirme und Hängematten am Strand von Santa Ponça anzuzünden. Kurz vor ihrem Rückflug wurden sie festgenommen.

Die Guardia Civil hat drei irische Urlauber am Flughafen von Palma de Mallorca festgenommen. Die jungen Männer hatten während ihres Mallorca Urlaubs in Santa Ponça Feuer am Strand entfacht, unter anderem Sonnenschirme und Hängematten angezündet. Die Brandstiftungen ereigneten sich am 2. September und am 31. August. Auch Straßenmöbel wurden angezündet. Zeugen hatten die drei jungen Männer bei der Flucht gesehen und konnten sie detailliert beschreiben. Nachdem die Guardia Civil die Wohnungen gefunden hatte, konnten die Männer noch vor dem Rückflug am Flughafen abgefangen werden. Die Freunde wurden festgenommen, als sie ihre Tickets am Flughafen vorgezeigt hatten.

Der Strafprozess steht noch aus.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Schwester trieb bewusstlos im Wasser, die andere wollte helfen

waves, sea, water

Arndt-Schwestern: Kurz vor ihrem Tod feierten sie eine Strandparty