in

Cristiano Ronaldo urlaubt zurzeit im Südosten von Mallorca

Hier knipste die Charterfirma den portugiesischen Fussballer von einem Nachbarboot aus. Foto: Mallorca Top Charters

Am 27. Juni schmiss Belgien das portugiesische Team um Christiano Ronaldo mit 1:0 aus der Europameisterschaft, jetzt macht CR7 bereits genüsslichen Yachturlaub im Südosten der Insel. So ankerte die Yacht des mehrfachen Weltfussballers in dem kleinen Fischerdorf Cala Figura. „Schöne Yacht, aber wir haben die Aussicht für unsere Kunden blockiert“, so Mallorca Top Charters, welche das Foto aufgenommen hat. Freundlich winkte Ronaldo den beiden Jungen des Nachbarbootes zu. Mit dabei: Freunde sowie der Sohn Christiano Jr. „Wir haben ihn auch gesehen“, so Verena Schanze, die mit ihrer Freundin gerade Urlaub an der Playa de Palma macht und einen Bootsausflug unternommen hatte. „Es war schon etwas Besonderes, vor zwei Wochen war er noch im Fernsehen.“, schwärmt die 32-Jährige.

Cala Figuera, wörtlich „Feigen-Bucht“, ist ein kleiner Ort mit rund 800 Einwohnern und eine Bucht im Südosten von Mallorca, rund 50 km von der Inselhauptstadt Palma entfernt. Der Ort selbst war der ehemalige Hafen von Santanyí und liegt an einer fjordartigen Bucht. Die Bucht selbst untergliedert sich Y-förmig in zwei Wasserzuläufe, den Caló d’En Boira und Caló d’En Busques.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Sauf-Tourismus treibt Mallorcas Corona-Inzidenz hoch!

Polizei verliert Kontrolle über Magaluf EM-Party