in

Nur 131 Deutsche sind auf Mallorca an Corona erkrankt

Photo by Daniel Frank on Unsplash

Erstmals werden vom balearischen Gesundheitsminister genauere Zahlen veröffentlicht. Es erstaunt, wie wenige Deutsche auf Mallorca offiziell mit Corona-Symptomen behandelt wurden.

Zwischen Februar 2020 und August 2021 sind insgesamt 131 deutsche Urlauber, die nicht auf Mallorca gemeldet sind, positiv auf Corona getestet worden. Inwieweit die Infektion eingeschleppt wurde oder auf Mallorca stattfand, bleibt offen. Dies bestätigte die balearische Gesundheitsministerin Patricia Gómez und sagte zugleich, „Das sind sehr wenige“.

98,14 Prozent entfallen auf Einheimische

Auch bei anderen Urlaubern liegen die Infektionszahlen mit dem Coronavirus sehr niedrig. So werden insgesamt nur 1.791 Infektionen von Spaniern sowie aus anderen Regionen des Landes sowie Ausländer bestätigt. Davon seien 675 im engeren Sinne Urlauber gewesen, 131 Deutsche, 91 Briten und 90 Franzosen. Bei der Kalkulation der Inzidenz gelten die Urlauber als Einheimische und werden mit einbezogen.

Zurzeit flacht die Kurve der Corona-Neuinfektionen deutlich ab. Die 7-Tage-Inzidenz lag, Stand 10. September, nur noch bei 74,5 (Vortag: 73,9). Es wird erwartet, dass der Abwärtstrend anhält.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

9/11: Wie der Terrorismus das Fliegen veränderte

Mallorcas Corona-Inzidenz wurde falsch berechnet