in

Covid-Pass: Mallorcas Regierung lockert für geimpfte

Photo by niekverlaan on Pixabay

Schon in der letzten Woche wurde angekündigt, dass sich die Regierung der Balearischen Inseln für weitere Lockerungen einsetzen will. Für geimpfte gibt es Aussicht auf ein Bisschen Normalität.

Diskotheken sollen wieder öffnen. Da diese Locations aufgrund des unvermeidbaren engen menschlichen Kontaktes lange geschlossen waren, ist das für alle Party-Fans eine gute Nachricht. Die Öffnung ist allerdings an einige Bedingungen geknüpft. So ist die Nutzung der Tanz-Lokale erst einmal nur für vollständig Geimpfte gedacht.

Mit dem Covid-Pass feiern

Dieser Pass weist seinen Träger als vollständig geimpfte Person aus. Die Gültigkeit dieser Maßnahme muss allerdings noch vom Tribunal Superior de Justicia bestätigt werden. Die Regierung hat sich deshalb an dieses Gericht gewandt und lässt das Vorhaben prüfen. Sollte diese Möglichkeit durchgewunken werden, gelten aber weiterhin Hygienekonzepte auf die Feiernden. Die Locations dürfen bis maximal 05.00 am Morgen geöffnet bleiben. Außerdem gilt auf der Tanzfläche ein Maskenzwang. Ebenso ist der Konsum von Alkohol nur in ausgewählten Bereichen erlaubt. Dort, wo getanzt wird zum Beispiel nicht.

Lockerungen auch für andere Nachtlokale

Die Diskotheken dürfen dann wieder 75% ihres Platzes nutzen, den sie für Gäste bereitstellen. Für Bars und Restaurants gilt weiterhin aber, dass nicht getanzt werden darf. Die Ansteckungsgefahr ist schlicht zu hoch, da hier auch ohne Covid-Pass eingekehrt werden darf. Allerdings wurden die Öffnungszeiten für diese erneut verlängert. Ab dem 08. Oktober dürfen die Wirte ihre Lokale bis 04.00 in der Früh geöffnet lassen.


Written by Nico Reuscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Dürre-Perioden und marode Rohrsysteme: Mallorca hat ein Problem

4/5 des Wassers im Gorg Blau sind weg