in

Alcúdia stellt bereits die Liegen auf!

Photo by Medienservice on Pixabay

Das Rathaus der Gemeinde von Port d’Alcúdia macht Ernst: Der hunderte Meter lange Sandstrand von Port d’Alcúdia wird auf die anstehende Sommersaison vorbereitet. Dazu hat die Gemeinde über das städtische Unternehmen Emsa den Strand gereinigt, und aktuell werden Sonnenschirme aufgestellt und Liegen aufgebaut. 

Alcúdia strebt Zertifizierung als Corona-sicherer Strand an

Bereits am 1. Mai soll ein Drittel der vorpandemischen Strand-Infrastruktur für die Saison vorbereitet sein. Dies entspricht rund 1.400 Liegen und 700 Sonnenschirmen. Einer größeren Strand-Öffnung stehen die notwendigen Hygiene-Maßnahmen und Abstandsregeln durch Corona im Wege. 

Neben Abstandsregel sollen liegen in der Sommersaison in einem festgelegten Intervall desinfiziert und gereinigt werden. Zudem wird der Strand an vielen Stellen mit Hinweisschildern versehen sein. Auch sollen Menschenansammlungen vermieden werden. Hierzu sperrt die Stadt die insbesondere bei Gruppen beliebten Platja dels Francesos nahe des Kiefernwaldes.

Zurzeit nur wenige Urlauber auf der Insel

Nach mäßig erfolgreichen Ostertagen – rund. 50% Auslastung im Vergleich zu Jahren vor Corona – sind zurzeit nur wenige Touristen auf Mallorca. Darüber hinaus haben auf der gesamten Insel nur wenige Hotels geöffnet, die meisten davon in der Inselhauptstadt Palma. „Wir wissen noch nicht, wann wir öffnen“, so ein Hotelier in Port d‘Alcudia. Dennoch sei man in Warteposition.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Gastroverband fordert sofortige Öffnung

Keine erhöhten Corona Inzidenzen durch Oster-Urlauber!