in

Baby (2) fällt aus 4. Stock und ist fast unverletzt

Aus einem Fenster des 4. Stock dieses Eckhauses fiel der erst 2-jährige Junge in die Tiefe. Foto: Google Earth

Was für ein Wunder! Ein zweijähriges Baby stürzt am Montag, 6. September, aus dem vierten Stock eine Mehrfamilienhauses in Palma und kommt mit ein paar Schrammen davon. Sein Leben verdankt der kleine Junge einer Wäscheleine.

Letzten Montag stürzte der erst zwei Jahre alte Santino aus dem vierten Stock. Der Vorfall ereignete sich in der Straße Pons i Gallarza 82 in Palma. Mehr Glück hätte das Kind, dessen italienischer Name „Gott geweiht“ bedeutet, jedoch kaum haben können. Der Junge fiel auf mehrere aufgespannte Wäscheleinen, welche über einem Innenhof gespannt waren. Der argentinische Vater des Jungen rettete sein Kind von den Wäscheleinen und brachte ihn sofort in das in der selben Straße befindliche Zentrum des Roten Kreuzes. Unmittelbar danach wurde der junge mit einem Krankenwagen in die Notaufnahme der pädiatrischen Abteilung des Landeskrankenhauses Son Espases gebracht, wo er unter Beobachtung gestellt wurde. „Es war ein Wunder“, bestätigte auch Mutter Débora.

So schilderten die Eltern den Vorfall

Santino war in seinem Zimmer un schaute sich den Zeichentrickfilm La Granja de Zenón an. „Er hat den Nachttisch verschoben, ist hineingeklettert und aus dem Fenster gefallen“, erklärte seine Mutter. Der Junge prallte dann von einer Wäscheleine im zweiten Stock und stürzte auf ein Plastiknetz im Innenhof. Das Kind erlitt lediglich ein paar Kratzer.

Wäre der Vorfall in einem anderen Fenster der Wohnung passiert, so wäre der Ausgang ein anderer gewesen.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Familie der 19-jährigen Corona-Toten verklagt Krankenhaus

test, diagnosis, medical

Regierung schließt schlampiges Corona-Testzentrum in Palmanova