in

Schwangere sollen sich schnellstens gegen Corona impfen

Schwangere haben ein erhöhtes Risiko, bei einer Corona-Infektion im Krankenhaus zu landen. Foto von regina_zulauf auf Pixabay

Das Gesundheitsministerium der Balearen hat schwangere Frauen auf Mallorca und den Nachbarinseln eindringlich dazu aufgerufen, sich gegen Corona impfe zu lassen. Denn sechs Schwangere wurden in den vergangenen Wochen in ein Krankenhaus auf den Balearen mit Corona-Symptomen eingeliefert.

Dazu wurde jetzt ein Extra-Termin festgelegt. So können Schwangere am Mittwoch, 4. August, zwischen 16 und 19 Uhr auch ohne Termin ein Impfzentrum in Palma, Manacor oder Inca aufsuchen und sich impfen lassen. Mitgebracht werden müssen für die Impfung die Gesundheitskarte oder der Personalausweis. Bereit steht der Impfstoff von Biontech/Pfizer.

Die Empfehlung erfährt zusätzliche Bestätigung durch die Krankenhaus-Einweisungen, jedoch gibt es eine Empfehlung bereits seit dem 11. Mai, da in dieser Gruppe schwere Verläufe und sogar Todesfälle nicht auszuschließen seien.

Neben Schwangeren sollen jetzt auch die 60 bis 69-Jährigen, welche die Erstdosis erhalten habend, ihre Zweitimpfung mit AstraZeneca bekommen.


Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Neue Regeln für deutsche Reiserückkehrer ab dem 1. August

Mallorcas Indizenz jetzt bei 416,4