in

Corona-Rekord: 882 Infektionen an einem Tag

201 Menschen wurden mit COVID 19 in Mallorca und den Nachbarinseln ins Krankenhaus eingeliefert.

Photo by Johannes W on Pexels

Update: Allem Anschein nach wird Deutschland durch das Robert-Koch-Institut wohl ganz Spanien und damit auch Mallorca an diesem Freitag, 23. Juli, als Hochrisikogebiet klassifizieren. Eine Entscheidung steht für morgen bevor.

Nach Angaben des balearschen Gesundheitsministeriums haben sich von gestern auf heute, 22. Juli, 882 Menschen mit Corona infiziert, davon 644 auf Mallorca, 189 auf Ibiza, 41 auf Menorca sowie 8 auf Formentera. Dies sind 115 mehr als noch am Vortag. Zudem wurden sechs Todesfälle gemeldet, von denen jedoch fünf nach einer Überprüfung des Sterberegisters aufgedeckt und damit nachträglich als Corona-Tote klassifiziert wurden. Bisher sind seit Pandemiebeginn 854 Menschen an Corona auf Mallorca und den Nachbarinseln verstorben. Dies entspricht einer Positivrate von 13,38 Prozent. Auf den balearischen Intensivstationen liegen zurzeit 34 Patienten, in den Krankenhäusern 201 Patienten.

68,3 Prozent haben mindestens eine Impfdosis erhalten, 55,9 Prozent sind vollständig geimpft.

Written by Gregor Samsa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

200 Mallorca-Urlauber sitzen in Zwangsquarantäne im Corona-Hotel

Mallorca-Nachrichten besucht Sunset Market in Puerto Portals