in

Unplanmäßiger Stopp vor Mallorca

Photo by ed2456 on Pixabay

Ein Kreuzfahrtschiff, die Odyssey of the Seas, musste am Montag einen nicht geplanten Halt vor Mallorca einlegen, da fünf Personen der Besatzung positiv auf Corona getestet wurden. Auch wenn sie keine Symptome haben, werden sie nach einer Isolation in ihren Kabinen die Quarantänezeit in einer Privatklinik verbringen. 

Das Schiff befand sich auf der Route von Civitavecchia nach Miami. Im Hafen von Palma darf sie allerdings aufgrund der herrschenden Restriktionen nicht anlegen. 

Da mehrere der Besatzungsmitglieder Inder sind, ist die Sorge wegen der indischen Virusvariante groß und sie werden strengstens beobachtet.  Die Mutante des Virus gilt als sehr ansteckend und es ist nicht geklärt, ob sie möglicherweise resistent gegen Impfstoffe ist.

Der Ozeanriese hat nach dem Vonboardgehen seine Reise in die USA fortgesetzt.

Written by Tatjana Gemüth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GIPHY App Key not set. Please check settings

What do you think?

Coronaregeln auf Mallorca

Mögliches Aus für Chiringuitos